Lass die Späne fliegen

Drechseln kann jeder!? Ich wollte es wissen. Das Ergebnis hat mich überrascht.

Fühlen Sie es auch? Holz strahlt Wärme und Ruhe aus – und das nicht nur im Ofen! Es ist ein ganz sinnlicher und natürlicher Werkstoff. Es verblüfft mich und macht mich neugierig, wie unterschiedlich Holz wirkt und wie vielfältig es eingesetzt wird. Für mich hat Holz Seele, Charakter, Persönlichkeit. Jedes Stück ist anders.

Auf der Suche nach einem passenden Geschenk für einen lieben Freund bin ich auf die Werkstatt von Christian Masche in Ortwig, einem kleinen verschlafenen Ort im Oderbruch gestoßen. Was er hier aus Holz »zaubert«, hat mich begeistert. Klar! Ein Drechselkurs ist das perfekte Geschenk für einen Freund … und für mich.

Hochkonzentriert mit Feingefühl

An einem herrlichen Herbstsonntag ging es frisch, fröhlich und neugierig gemeinsam mit einer weiteren Kursteilnehmerin ans Werk. Gleich mit dem Eintreten in die Werkstatt befinde ich mich in einer anderen Welt. Werkzeuge, Maschinen und ein Geruchs-Gemisch aus Holz und Öl macht sie greifbar. Wer wie ich täglicher »Schreibtischtäter« ist, weiß vielleicht was ich meine.

Christian wärmte uns mit einem Hauch Theorie zu Holz und Werkzeugen auf, erklärte unser Vorhaben für den Tag, schmiss die Maschinen an und drechselte kurz drauf mal so eben los. Bis dahin erschien alles ganz einfach. Mir war klar,

»Jeder kann drechseln!«

… bis meine ersten Späne flogen. Wow! Was so easy aussah, ist es in Wirklichkeit nicht. Die Herausforderung, ein schönes und funktionierendes Holz-Spielzeug herzustellen, erschien mir in diesem Moment vollkommen unrealistisch.

Wir lernten schnell, um das Holz zu zähmen braucht es keine Kraft, sondern Feingefühl und Technik. Die richtigen Handgriffe zeigte uns Christian mit bewundernswerter Geduld, während wir wieder und wieder die gleichen Fehler machten. Dafür bieten die kleinen Gruppen von höchstens vier Teilnehmern die perfekte Lernumgebung.

Für unser Vorhaben haben wir nicht nur gedreht, wie der Drechsler es selbst nennt. Wir haben mit Sandpapieren unterschiedlicher Körnung geschliffen, die Einzelteile geölt und geklebt.

Das vollendete Werkstück in den Händen haltend, war ich vollkommen überrascht, in so kurzer Zeit, etwas so Perfektes geschaffen zu haben. Es sieht nicht nur gut aus, sondern funktioniert auch. Es gibt nur wenig Schöneres, als etwas mit den eigenen Händen hervorzubringen. Da darf man auch voller Stolz schwelgen. Oder was meinen Sie? Das Spielzeug haben wir natürlich gleich getestet. Glücklich und tiefenentspannt zu Hause angekommen, ging mein Werk sofort in den Besitz meiner Tochter über.

Ja, drechseln können auch Sie, wenn Sie etwas Geduld mit sich selbst und Spaß am Selbermachen mitbringen. Nach diesem Schnupperkurs werde ich mir wahrscheinlich keine eigene Drechslerwerkstatt zulegen. Eins ist jedoch sicher,

»Ich werde die Späne wieder fliegen lassen!«

Susanne Reid

Fotos: Christian Masche

 

Aktuelle Informationen und Workshop-Termine hier.

0 comments on “Lass die Späne fliegenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.